.
.

 

Laurien und Lilian Breitschuh erhalten den ALISA-Preis der Wormser Ethik-Initiative für vorbildliches Handeln 2016

Die Geschwister Laurien und Lilian Breitschuh haben sich beispielgebend und vorbildlich für Flüchtlinge in Worms und vor allem in ihrem Heimatort, dem Stadtteil Heppenheim, eingesetzt.
Die beiden in Afrika geborenen jungen Frauen wurden initiativ, als es darum ging, Flüchtlinge in einer Notunterkunft in der Heppenheimer Schulturnhalle unterzubringen. Couragiert haben Laurien und Lilian ihre neuen Mitbürger in ihrem Ort willkommen geheißen und engagiert geholfen, sie zu integrieren. Dank des Einsatzes der Schwestern fanden sich schnell zahlreiche Bürger zu einem Helferkreis zusammen.
Lauriens und Lilians ehrenamtliches Engagement zeichnet sich vor allem durch ihren Mut und ihren Willen zu helfen aus. Ruhig und besonnen gehen sie auf andere zu und packen an, wann immer es nötig ist.
Die Geschwister Breitschuh repräsentieren eine besondere Helferkultur in Worms, stehen stellvertretend für die vielen ehrenamtlichen Helfer, die durch den Aufbau von Beziehungen zu unseren Neubürgern für eine gelingende Integration sorgen.

Bei der Preisverleihung von links nach rechts Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, Waldemar Herder, Lilian Breitschuh, Dr.Kurt Becker, Ilse Lang, Laurien Breitschuh Bei der Preisverleihung von links: Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, Waldemar Herder, Lilian Breitschuh, Dr.Kurt E. Becker, Ilse Lang, Laurien Breitschuh

Der Preis wurde am 30. September 2016 zum fünften Mal verliehen. Die feierliche Preisverleihung durch Frau Ilse Lang, Herrn Waldemar Herder und Herrn Dr. Kurt Becker fand im Andreasstift Worms statt, im Rahmen der Andreasstift-Gespräche der Wormser Ethikinitiative.

Laudator Waldemar Herder


Die beiden Preisträgerinnen 2016 Laurien und Lilian Breitschuh

 

Pressestimmen
>> WZ Artikel zur Veranstaltung Andreasstift-Gespräch 2016
>> Wormser Zeitung Artikel über die Alisa-Preisverleihung 2016

Fotos: Stefan Weißmann


->> Laudatio auf die Geschwister Breitschuh

->> Dankesworte von Laurien und Linda Breitschuh

->> Alisa-Preis-Urkunde

->> siehe auch Berichte in der Presse

->> Bericht auf der chronologischen Seite der Ethikinitiative