.
.

 

Der ALISA-Preis der Wormser Ethik-Initiative für vorbildliches Handeln geht 2014 an den Frauennotruf Worms

Seit 1990 begleitet der Frauennotruf Worms Frauen nach sexualisierten Gewalterfahrungen auf dem Weg in ein möglichst angstfreies Leben in unserer Gesellschaft. Die betroffenen Frauen zeigen in der Auseinandersetzung mit ihren eigenen Gewalterfahrungen vorbildhaft,
wie das Thema sexualisierte Gewalt enttabuisiert, das begangene Unrecht angeprangert und Schritte in ein gewaltfreies Leben gegangen werden können. Dabei unterstützen die Frauen sich gegenseitig. Zivilcouragierte Solidarität wirkt so als Schutzraum zur Entwicklung von neuem Lebensmut und wieder gewonnener Lebensbejahung.

Worms, den 14. November 2014

Urkunde 2014 für Frauennotruf Worms


->> Laudatio für den Frauennotruf von Regina Mayer

->> Dankesworte von Frau Ramp-Uderstadt

->> Fotos von der Preisverleihung

->> Alisa-Preis-Urkunde

->> siehe auch Berichte in der Presse

->> Bericht auf der chronologischen Seite der Ethikinitiative